grob skizzierter Ablauf eines Website-Projekts

  • Sie senden mir eine Mail, in der Sie mir mitteilen, dass Sie eine Website brauchen. Idealerweise können Sie mir schon mitteilen, wie viele Seiten sie ungefähr haben soll, was da präsentiert werden soll, wie Sie sich das ganze optisch vorstellen (anhand von Beispielen), ob Sie schon Bildmaterial haben oder welches benötigen, …
    Wenn nicht, werde ich danach fragen.
  • Wenn ich diese Infos habe, kann ich Ihnen eine grobe Kostenschätzung zukommen lassen. Diese ist kostenfrei.
  • Sind Sie damit zufrieden, komme ich idealerweise bei Ihnen vorbei zum gemeinsamen Brainstorming, bei dem auch schon erste Skizzen von mir zu Papier gebracht werden. Wir entscheiden gemeinsam den Umfang und auch schon grob die Gestaltung ihres Projekts. Ich berate Sie dabei und beantworte Ihre Fragen.
    Wohnen Sie nicht in Berlin, findet diese Vorentwurfsphase per Telefon und Email statt.
    Im Anschluss erhalten Sie ein detailliertes Angebot auf der Grundlage der gemeinsam festgelegten Parameter.
    Für diese Vorentwurfsphase fallen Kosten  an, die auch im direkten Anschluss in Rechnung gestellt werden.

Bis hierhin haben Sie (und auch ich) also relativ einfach die Möglichkeit, aus unserem „gemeinsamen Verhältnis“ wieder auszusteigen. Wenn plötzlich dann doch kein Geld mehr da ist, man sich überhaupt nicht leiden kann, firmenintern umentschieden wurde, …

  • Steigt keiner aus, kommt ein schriftlicher Vertrag zustande, in dem die Leistungen sowie der voraussichtliche Kostenrahmen detailliert aufgeführt sind.
  • Dann bekommen Sie meinen Entwurf für drei Bildschirmgrößen, ggf. mit Varianten, zugesendet.
  • Sie entscheiden sich für eine Variante oder eine Kombination aus dem Vorgelegten und teilen mir dies mit.
  • Ich fange an, die Website zu programmieren und sende Ihnen das Ergebnis dann zur Ansicht zu.
  • Sie prüfen das Ganze noch mal, evtl. werden noch kleine Änderungen vorgenommen.
  • Dann geht die Website online. Ich brauche dafür die ftp-Zugangsdaten zu Ihrer Domain.
  • Ich sende Ihnen die Schlußrechnung. Handelt es sich um ein größeres Vorhaben, werde ich evtl. Zwischenrechnungen mit Ihnen vereinbart haben.