Arbeitsweise

holistische Herangehensweise

Da meine Kenntnisse sowohl aus dem gestalterischen wie auch aus dem technischen Bereich kommen, bin ich in der Lage -im Gegensatz zu einem reinen Designer- ganzheitlich an Projekte heranzugehen. Wenn ich einen Entwurf mache, weiß ich auch, wie ich ihn technisch umsetzen kann, wo welche SEO-Aspekte zu beachten sind, was im Hinblick auf Online-Marketing sinnvoll wäre und was der Seitenbesucher wahrscheinlich wo erwartet.

So habe ich also beim Entwerfen auch immer den Code, etwaige Ladezeiten, Usability sowie auch die Suchmaschinen im Sinn.

Respekt

Der Kunde ist bei mir König, wie man so sagt. Ich würde nicht auf die Idee kommen, jemandem MEIN Design aufzudrängen oder mich gar zu weigern, bestimmte Dinge umzusetzen.

Bisweilen haben meine Kunden schon die eine oder andere Vorstellung von diesem oder jenem. Oft genug gefallen mir diese Ideen sehr gut. Und manchmal finde ich einige Ideen nicht so toll.
Ich werde auf jeden Fall darauf hinweisen, wenn ich dies oder jenes so nicht machen würde, die Gründe dafür angeben und Alternativen vorschlagen.

Aber wenn der Kunde schlußendlich trotzdem auf jeden Fall dieses animierte Gif mit dem drolligen Handwerker oben im Header haben möchte, dann werde ich das dort selbstverständlich und gerne einpflegen.

Diskretion

Diskretion in Bezug auf Kunden- und Firmendaten sind für mich selbstverständlich. Das betrifft nicht nur offensichtliche Daten, wie z.B. Ihre ftp-Zugangsdaten, sonstige Passwörter, die Sie mir evtl. anvertrauen (für Ihre WordPress-Insatanz zum Beispiel) oder Vertragsinhalte, die wir vereinbart haben.
Meine Diskretion erstreckt sich auch auf sonstige Informationen, über die ich absichtlich oder per Zufall während unserer Zusammenarbeit Kenntnis erhalte.

Transparenz und Ehrlichkeit

Ich führe für jedes Projekt eine Stundentabelle, die ich auf Wunsch gerne weiterreiche.

Die Kosten für meine Leistungen können Sie hier nachlesen.
Etwaige Mehrkosten kündige ich an bevor sie aufkommen (aufgrund von im Verlauf des Projekts neu aufgekommenen Kundenwünschen zum Beispiel).

Ich rede auf dieser Website nicht -wie viele andere es offensichtlich opportun finden- von „wir“, obwohl sich in meinem Büro nur ganz genau eine Person findet. Nämlich ich. Ich bin Einzelunternehmerin.

Auch werden Sie hier keine gefälschten Referenzen finden.

  • Wie zum Beispiel diese große Ansammlung von Logos namhafter Firmen unter einer schönen Überschrift, wie „Meine Kunden“ (ohne genauere Nennung der vermeintlichen Projekte), wie man sie in letzter Zeit überall sieht.
  • Ich schreibe auch keine tollen „Zitate“ über mich selbst um sie dann unter dem gern genommenen Titel „Was unsere Kunden über uns sagen“ zu veröffentlichen.

Auch werde ich Ihnen niemals etwas verkaufen oder auch nur vorschlagen, was Sie nicht brauchen.

Fortbildung

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass Kunst von Können kommt. So bilde ich mich nicht nur permanent fort, sondern würde auch nie auf die Idee kommen, Leistungen anzubieten, von deren Umsetzung ich keine Ahnung habe.

Unter anderem habe ich Ende 2015 die

  • Zertifikate zum „Professional Online Marketing Manager“ und zum
  • Certified Web Designer“ bei der European Webmasters Association abgelegt und
  • lese regelmäßig Newsletter zu aktuellen Techniken und Trends im Web- und Designbereich.

Kooperationspartner

Für einige der Bereichen, die ich nicht beherrsche, stehen mir Kooperationspartner zur Verfügung. So zähle ich beispielsweise Spezialisten für das Content Management System Typo3, Fotografen und Server-Administratoren zu meinem Netzwerk.